zum Hauptinhalt

Zeitzeichen – Gesundheitsimpulse aus Bern

 

20. Juni 2018

Komplexität und Ungewissheit - Herausforderungen für Verantwortungsträger in der Wirtschaft

Unser Zeitalter ist ein Zeitalter der komplexen Systeme: Wirtschaft, Politik, Wissenschaft, Bildung, Medizin, Umwelt, Verkehr, Klima, Daten- und Informationsnetze. Nicht dass dies an sich eine neue Einsicht wäre. Neu aber ist die Erkenntnis, dass die Probleme in solchen Systemen sich nicht aus einer einzigen „magistralen“ Zentralperspektive lösen lassen. Sie sind – wie man auch sagt – „tückisch“ geworden. Man kommt ihnen nicht mit einer patenten Supertheorie oder Supertechnologie bei. Man muss sich vielmehr eingestehen, dass wir oft ungewiss wie der sprichwörtliche Ochse am Berg stehen. Aber dieses Eingeständnis bedeutet nicht Resignation, sondern Zuversicht in eine neue Erkenntnishaltung: Ungewissheit kann eine Ressource für neue Ideen sein.
Was bedeutet das aus der Perspektive eines Unternehmens, das sich einerseits auf dem Markt behaupten muss und anderseits als Arbeitgeber Verantwortung trägt für das Wohlergehen seiner Mitarbeitenden? HR- und BGM-Verantwortliche sehen sich nicht selten in der Zwickmühle zwischen unternehmerischen Zielen und sozialer Verantwortung. Diese Problematik wurde aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet.

Die Aufzeichnung der Veranstaltung können Sie in einigen Tagen hier ansehen.

Eckdaten

Datum:              Mittwoch, 20. Juni 2018
Zeit:                   14:00 - 17:00 Uhr
Ort:                    Allresto, Effingerstrasse 20, 3008 Bern
                          (4 Gehminuten ab Bahnhof Bern)
Moderation:       Dr. Esther Girsberger

  1. Einladung als PDF herunterladen (PDF, 655.6 kB)
  • 14:00 Uhr
  • 14:30 Uhr
  • 15:00 Uhr
  • 15:30 Uhr
  • 16:00 Uhr
  • 16:30 Uhr
  • 17:00 Uhr

Begrüssungskaffee

Referat von Prof. Dr. Thomas Mattig

«Gesundheit als Element des Gesellschaftsvertrags»

Thomas Mattig ist promovierter Jurist. Seit 2005 ist er Direktor von Gesundheitsförderung Schweiz. Zudem ist er Titularprofessor an der medizinischen Fakultät der Universität Genf.
- Gesundheit braucht Freiheit. Gespräche. Gesundheitsförderung Schweiz 2012.
- Healthy Economy. Neue Denkformen für eine gesunde Wirtschaft. Verlag Neue Zürcher Zeitung 2014.

Referat von Prof. Dr. Heike Bruch

«Führung und Gesundheit in der Arbeitswelt 4.0»

Heike Bruch ist Professorin für Betriebswirtschaftslehre und leitet das Institut für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen. Ihre Forschungsschwerpunkte sind u.a. Leadership, neue Arbeitsformen, Gesundheit und Demografiemanagement.
- Organisationale Energie. Wie Sie das Potential Ihres Unternehmens ausschöpfen. (Co-Autor Bernd Vogel). Springer Gabler Verlag 2009.

Pause

Referat von Prof. Dr. Dr. Thomas Fuchs

«Chronopathologie der Überforderung»

Thomas Fuchs studierte Medizin, Philosophie und Wissenschaftsgschichte. Seit 2005 ist er Professor für Psychiatrie und Psychotherapie an der Universiät Heidelberg. Als Mediziner und Philosoph befasst er sich mit dem Phänomen Stress und Überforderung in der Arbeitswelt.
- Das Gehirn – ein Beziehungsorgan. Eine phänomenologisch-ökologische Konzeption. Kohlhammer, Stuttgart 2008.
-  Leib und Lebenswelt. Neue philosophisch-psychiatrische Essays. Die Graue Edition, Kusterdingen 2008.

Podiumsduskussion

Moderation: Dr. Esther Girsberger

Ende der Veranstaltung

Referenten

  • Prof. Dr. Heike Bruch

    Ordentliche Professorin für Betriebswirtschaftslehre und Direktorin des Instituts für Führung und Personalmanagement
    (I.FPM), Universität St. Gallen

  • Prof. Dr. med. Dr. phil Thomas Fuchs

    Karl Jaspers-Professor für Philosophische Grundlagen der Psychiatrie und Psychotherapie, Leiter der Sektion «Phänomenologische Psychopathologie und Psychotherapie», Universitätsklinikum Heidelberg

  • Prof. Dr. Thomas Mattig

    Direktor von Gesundheitsförderung Schweiz und Titularprofessor an der Medizinischen Fakultät der Universität Genf

mehr anzeigen weniger anzeigen

Fachbeirat

  • Prof. Dr. Thomas Mattig

    Fachbeiratsleiter Gesundheitsimpulse
    Direktor Gesundheitsförderung Schweiz

  • Mathias Zingg

    Mitglied Fachbeirat Gesundheitsimpulse
    Leiter Schaden, Basler Versicherungen

  • Urs Grüter

    Mitglied Fachbeirat Gesundheitsimpulse
    Geschäftsführer RehaFirst AG

mehr anzeigen weniger anzeigen